Die Redaktionshalle, Treffpunkt im Haus

Die große Redaktionshalle ist das Herzstück der eindrucksvollen Architektur des ARD-Hauptstadtstudios.

Die Redaktionshalle beginnt im ersten Obergeschoss und endet über dem fünften Obergeschoss mit einem Glasdach. Sie ist den Mitarbeitern des ARD-Hauptstadtstudio und ihren Gästen vorbehalten. Fast jeder Raum des Gebäudes ist von der Halle aus zu erreichen, die sich über alle Stockwerke erstreckt. Entsprechend ist die Redaktionshalle der tägliche Treffpunkt der Korrespondenten.

Über die sogenannte "Himmelsleiter" gelangt man von der ersten bis zur fünften Etage und erreicht so auch das große Fernsehstudio A im vierten Stock. Hinter den Türen befinden sich die Büros der Fernsehjournalisten, Produktionsräume sowie die Chefredaktion, Aufnahmeleitung, das Büro des "Chefs vom Dienst" und die Maske (drittes bis fünftes Geschoss). Die Journalisten und Techniker des Hörfunks sowie vier Hörfunkstudios sind im ersten und zweiten Stockwerk untergebracht.

In jeder Etage befindet sich ein gläserner Konferenzsaal ("Aqua"). Hier werden Redaktions- konferenzen abgehalten, aber auch prominente Gäste des ARD-Haupstadtstudios zu Sitzungen und Interviews empfangen.

© ARD-Hauptstadtstudio Berlin