ARD-Mittagsmagazin
Montag bis Freitag, 13:00 Uhr: ARD-Mittagsmagazin

ARD Mittagsmagazin

Die Fernsehkorrespondentinnen und -korrespondenten, von den Landesrundfunkanstalten entsandt, liefern dem "ARD Mittagsmagazin" Magazinbeiträge und erläutern in Schaltgesprächen die Hintergründe zu bundespolitischen Entscheidungen.

Am Mittag sind Regierungsfraktionen und Parteigremien meist noch miteinander in der Diskussion. Aus diesem Grund sind so genannte "Schalten", also Live-Gespräche, die Regel. Bis zuletzt warten Reporter bei Pressekonferenzen und Termine auf aktuelle Aussagen, um den Inhalt ihres Textes oder Beitrags auf den neusten Stand zu bringen. Was die Produktionsmannschaft ins Schwitzen bringt: wenn Beiträge erst eine Minute vor Ausstrahlung fertig sind – das wiederum kommt dem Informationsbedürfnis des Fernsehpublikums zugute.

Auch das "ARD Mittagsmagazin" sendet im wöchentlichen Wechsel mit dem ZDF und wird von 13:00 bis 14:00 Uhr ausgestrahlt. Das Korrespondentennetz der ARD im In- und Ausland garantiert, dass im "Mittagsmagazin" Reporter zu Wort kommen, die mit ihrer Berichtsregion eng verbunden sind. Egal ob Elbehochwasser im Osten, Werftenkrise im Norden oder Lawinen im Süden – die Berichterstattung ist ebenso ausführlich wie seriös und immer nah am Geschehen.

Weitere Informationen finden Sie auf der Homepage des "ARD Mittagsmagazin".

Daten & Fakten

Sendeplatz

Montag bis Freitag, 13:00 bis 14:00 Uhr (im wöchentlichen Wechsel mit dem ZDF)

Redaktion

Klemens Hübner

Kontakt

ARD Mittagsmagazin
Floriansmühlstraße 60
80939 München
Tel.:089 5900-25557
Fax:089 5900-27714
E-Mail: ard-mittagsmagazin@br.de

Mittagsmagazin

Hier gelangen Sie zur Homepage des Mittagsmagazin
© ARD-Hauptstadtstudio Berlin