Eins zu Eins
Montags, mittwochs und donnerstags um 9:20 Uhr im WDR Fernsehen

eins zu eins

Der Korrespondent des WDR Fernsehens, Philipp Menn, und die Moderatorin Anke Plättner bitten zum Gespräch ins ARD-Hauptstadtstudio: In der Sendung "eins zu eins" kommen Persönlichkeiten aus Politik und Gesellschaft 25 Minuten zu politischen und gesellschaftsrelevanten Themen zu Wort.

Im Zwiegespräch geht es um persönliche Sichtweisen und Einschätzungen. Gesellschaftliche Probleme verstehen, Ideen diskutieren und politisches Handeln transparent machen, ob im Land, im Bund oder der EU: Die gründliche Analyse und der intensive Austausch sind das Markenzeichen von "eins zu eins".

Der Sendungstitel bringt auf den Punkt, worum es geht: Ein Moderator und ein Gast diskutieren ein Thema, fokussiert, klar und direkt, eben eins zu eins. Im Wechsel greifen die WDR-Politikredaktionen aus Berlin und Düsseldorf aktuelle und spannende Themen auf. Bei "eins zu eins" stellen sich Prominente, Denker und Fachleute aktuellen Themen aus Politik, Wirtschaft und Gesellschaft den Fragen der fünf Moderatoren: Philipp Menn und Anke Plättner in Berlin, sowie Dr. Matthias Degen, Jens Olesen und Jürgen Zurheide in Düsseldorf.

Weitere Informationen finden Sie auf der Homepage von "Eins zu Eins".

Daten & Fakten

Sendeplatz

Montags, Mittwochs und Donnerstags um 9:20 Uhr

Redaktion

Sabine Scholt

Kontakt

Westdeutscher Rundfunk
Landespolitik Fernsehen
Stromstraße 24
40221 Düsseldorf
Tel:0211 8900-0
E-Mail: westpol@wdr.de

Der Korrespondent

Philip Menn

Zum Porträt von Philipp Menn ...mehr

Moderatoren

Anke Plättner

Zum Porträt von Anke Plättner ...mehr

© ARD-Hauptstadtstudio Berlin